Komponist Josef Jiskra

Josef Jiskra, geboren 1935 in Benátky bei Litomyšl in Ostböhmen, studierte 1953-1958 am Konservatorium in Prag Musik mit dem Hauptfach Posaune. Nach zweijährigem Militärdienst wurde er erster Posaunist im Karlsbader Symphonieorchester. Daneben war er auch als Musikdozent und Wertungsrichter tätig; im Jahre 1965 gründete er die Original Karlsbader Blaskapelle „Karlovarka“, mit der er zahlreiche Rundfunk- und Fernsehaufnahmen durchführte. In dieser Zeit wurde ihm seine besondere Liebe zur Volksmusik bewusst und bereits damals erhielt er mehrere Preise bei Kompositionswettbewerben der Volksmusik in Tschechien.

Im Herbst 1979 zog Josef Jiskra nach Deutschland und war von Januar 1980 bis Dezember 1999 Musikdirektor der Stadt Crailsheim, womit auch eine Lehrtätigkeit an der Jugendmusikschule verbunden war. Durch seine konsequente und zielbewusste Arbeit mit der Stadt- und auch der Jugendkapelle Crailsheim haben diese bei Musikwettbewerben und Jugendkritikspielen immer wieder hohe Auszeichnungen errungen.

Bereits über 100 Kompositionen und beinahe 200 Arrangements schrieb Josef Jiskra in den vergangenen Jahren. Er komponiert leidenschaftlich gern und so sind neben zahlreichen Kompositionen der böhmischen Art, auch in den letzten Jahren verstärkt immer mehr konzertant-symphonische Werke für Blasorchester entstanden. (Quelle: Homepage www.Jiskra.de )

Veröffentlichungen im STEER MUSIKVERLAG von Josef Jiskra:
STE 063 Ein schöner Traum – Polka
STE 094 Charisma – Marsch
STE 117 In uns’ren Herzen – Gesangswalzer
STE 118 LuLa – Polka
STE 153 Nimm mich mit – Polka
STE 155 Der kleine Nick (Solo für Trompete oder Altsax. + Klavier)
STE 156 Der kleine Nick (Solo für Trompete oder Altsax. + Blasorchester)
STE 214 Pro Miladku – Walzer
STE 223 Tece voda, Tece – mährische Polka
STE 230 Tece voda, Tece (Klarinettenquartett)
STE 231 Minifantasie (Klarinettenquartett)
STE 233 Narcissus – von Ethelbert Nevin Arr: Josef Jiskra (Klarinettenquartett)
STE 240 Largo/Amazing Grace – Antonin Dvorak / trad. Arr: Josef Jiskra (Klarinettenquartett)
STE 241 Das Lied der Deutschen/Mein schönes Böhmerland – Joseph Haydn / trad. Bearb.: Josef Jiskra (Klarinettenquartett)
STE 242 Kleine Suite aus der Oper „Eugen Onegin“- P.I. Tschaikowski Bearb.: Josef Jiskra (Klarinettenquartett)
STE 239 Horaffia – Polka
STE 250 Venatio Palatina – Rhapsodische Fantasie
STE 251 Unsere Dorfmusik – Polka
STE 253 Auf dem Gartenfest – Walzer